Republik Indien

       Indien

Seite

von 11

6

Bombay - Mumbai

Man stelle sich vor Hans Albers hätte seinerzeit gesungen: "Einmal noch nach Mumbai oder nach Shanghai...". Geht irgendwie nicht, das ganze Fernweh währe futsch. Als die Bilder hier 1971 entstanden lebten hier 5,9 Millionen Menschen. Jetzt sind es 18,4 Millionen. Wie wird es weiter gehen?

Gateway of India

Währe es nicht zu jeder Jahreszeit nicht so warm, wähnte man sich irgendwo in London

1996 beschlossen die Inder ihre wichtigste und größte Stadt des Landes von Bombay in Mumbai umzubenennen.

 

Es ist eine der größten Metropolenregion der Welt. Hier leben über 20.000 Einwohner auf dem Quadratkilometer (Berlin: knapp 4.000).

Das Taj Mahal Hotel am Gateway of India

Kulturschock

 

Man kam mit der Bahn in Bombay an. Indian Air hatte mal wieder einen landesweiten Streik. Die Sonne ging gerade auf und die Taxe fuhr an Betonröhren entlang. Die lagen  am Straßenrand und sollten schon lange eingegraben sein. Sie hatten einen Durchmesser von 2 m und sollten das Abwasser aufnehmen.

 

Die Röhren konnten aber nicht eingebuddelt werden. Sie waren seit Jahren bewohnt. Nach und nach kamen viele Menschen aus den Wohnröhren und hockten sich mit nacktem Hintern zur Fahrbahn hin und verrichteten ihr Geschäft. Man fuhr kilometerweit an scheißenden Hintern vorbei.

 

Die Temperatur kletterte unaufhaltsam auf 45° bei 100% Luftfeuchte.

An den Höhlen von Elefanta