Sanssouci

1750-1801

Sanssouci

Seite     von 35

34

Bäume im Park von Sanssouci

Ordnung Koniferen - Coniferales

noch:  Familie  Kieferngewächse - Pinaceae

Gattung Hemlock-Tannen - Tsuga

Gattung Tannen - Abies

Zweige eines Riesen-Lebensbaums - Thuja plicata

Familie Kieferngewächse - Pinaceae

Unterfamilie Piceoideae

Gattung Hemlocktannen - Tsuga

Chinesische Hemlocktanne - Tsuga chinensis

Kanadische Hemlocktanne - Tsuga canadensis

Japanische Hemlocktanne - Tsuga diversifolia

Berghemlock - Tsuga mertensiana

Gattung Tannen -  Abies

Küsten-Tanne  - Abies grandis

Weiß-Tannen -  Abies alba

Hemlock-Tannen

Ordnung Koniferen - Coniferales
Familie Kiefernengewächse -  Pinaceae
Gattung Hemlock-Tannen - Tsuga

Chinesische Hemlock-Tanne -  Tsuga chinensis

Eingezeichnet im Plan zwischen den Römischen Bädern und der Meierei steht diese Hemmlocktanne. Wenn die schwierige Bestimmung hier richtig ist, wird der Baum bis zu 50 Meter hoch. Es gibt mindestens 5 Varitäten.

Die drei Aufnahmen stammen vom Ende November 2013

Ordnung Koniferen - Coniferales
Familie Kiefernengewächse - Pinaceae
Gattung Hemlock-Tannen - Tsuga

Kanadische Hemlock-Tanne - Tsuga canadensis

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aliquam tincidunt lorem enim, eget fringilla turpis congue vitae. Phasellus aliquam nisi ut lorem vestibulum eleifend. Nulla ut arcu non nisi congue venenatis vitae ut ante. Nam iaculis sem nec ultrices dapibus. Phasellus eu ultrices turpis. Vivamus non mollis lacus, non ullamcorper nisl. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Phasellus sit amet scelerisque ipsum. Morbi

Ordnung Koniferen - Coniferales
Familie Kiefernengewächse - Pinaceae
Gattung Hemlock-Tannen - Tsuga

Japanische Hemlock-Tanne - Tsuga diversifolia

Diese Japanische Hemlocktanne -

Tsuga diversifolia  steht im Hopfengarten nordöstlich des Neuen Palais.

Der Baum wird bis max. 25 m hoch und erreicht dann einen Umfang in Brusthöhe von 1,30 m.

Der Baum wächst im nördlichen Japan. Hier in Europa kommt er nur in Parks und botanischen Gärten vor.

Ordnung Koniferen - Coniferales
Familie Kiefernengewächse - Pinaceae
Gattung Hemlock-Tannen - Tsuga

Berghemlock - Tsuga mertensiana

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aliquam tincidunt lorem enim, eget fringilla turpis congue vitae. Phasellus aliquam nisi ut lorem vestibulum eleifend. Nulla ut arcu non nisi congue venenatis vitae ut ante. Nam iaculis sem nec ultrices dapibus. Phasellus eu ultrices turpis. Vivamus non mollis lacus, non ullamcorper nisl. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Phasellus sit amet scelerisque ipsum. Morbi nulla dolor, adipiscing non convallis rhoncus, ornare sed risus.
Sed adipiscing eget nibh at convallis. Curabitur eu gravida mauris, sit amet dictum metus. Sed a elementum arcu. Proin consectetur eros vitae odio sagittis, vitae dignissim justo sollicitudin. Phasellus non varius lacus, aliquet feugiat mauris. Phasellus fringilla commodo sem vel

T a n n e n

Ordnung Koniferen - Coniferales
Familie Kiefernengewächse - Pinaceae
Unterfamilie  Abietoideae
Gattung Tannen - Abies

Küsten-Tanne - Abies grandis

Diese schöne Küstentanne ist ca. 24 m hoch und hat einen Umfang von 2,64 m. Sie steht in den kleinen Park am wenig besuchten Schloss Lindstedt. Die linke Aufnahme ist von Ende Juni 2010, die rechte von Mitte Dezember 2013.

Die  Albies grandis hat bei uns viele Namen. Küstentanne, Große Küstentanne, Riesentanne. Genau so gehen die Angaben über die Wuchshöhe auseinander: von 40 bis 90 Meter!

Im Nordwesten Nordamerikas ist die A. grandis ein begehrter Holzlieferant und wird als Forstbaum viel angebaut. Der Stamm ist kerzengrade und die Tanne wächst schnell - was auch einen Nachteil hat. Das Holz ist weich und wird meist zu Papier verarbeitet.

Schon nach 5 Jahren bilden sich Jahrestriebe von einem Meter Länge. Mit 50 Jahren hat sie eine Höhe von 40 m bei einem Stammdurchmesser von 50 cm. Sie erreicht mit 85 m wohl die max. Höhe und kann bis zu 300 Jahre alt werden.

Bei uns ist diese Tannenart nur selten zu finden.

Die Unterseite der Nadeln sind bei weitem heller. An den Streifen auf ihnen ist diese Art an besten zu erkennen.

Die Oberseite der Nadeln sind grün und nach jeder Seite steht nur ein Blatt

Das "Innere" des Baumes Mitte Dezember 2013

Ordnung Koniferen - Coniferale
Familie Kiefernengewächse - Pinaceae
Unterfamilie  Abietoideae
Gattung Tannen - Abies

Weiß-Tannen -  Abies alba

Warscheinnlich ist es eine Weiß-Tanne. Sie steht am Ökonomieweg auf der Höhe des Chinesischen Teehauses